Verband transparent
 
 

Das Jahr 2014 im Bilder

(0 Abstimmens)

Der Kreisverband 80 Jahre Rückblick


2014 - 29. März  Rechtsschulung mit 165 Vereinsvorsitzende und VorstandsmitgliedernUrteil aus dem Mietrecht gilt auch für Kleingärten

Mustersatzungen der Vereine prüfen bzw. ergänzen:

dass  „der Pächter nach Kündigung keinen Anspruch darauf hat, dass der Garten weiter als Parzelle genutzt wird.“

oder dass "bei einer Kündigung der Vorstand fordern kann, dass auch bei einem potenziellen Nachfolger die Parzelle nicht mehr als Kleingarten genutzt wird. Also wenn Teilflächen der Anlage  leer gezogen werden sollen."

bzw. die Formulierung, dass "bei einer Beräumung nicht nur das Entfernen des persönlichen Eigentums gefordert wird,  sondern konkret, dass bei der  Räumung alle Baulichkeiten, Anpflanzungen und beweglichen Gegenstände zu entfernen sind."

Die Kleingärtner unter einem Dach


17.09.2014  -  Seniorentreffen


 Meininger Herbst - 05.10.2014


80-jähriges Bestehen des Verbandes der Kleingärtner der Stadt und des Landkreises Meiningen e. V.

Festveranstaltung am 11.10.2014 im Saal des Landratsamtes

 

Unter dem Beifall von fast 300 Gartenfreunden und Ehrengästen wurden verdienstvolle Gartenfreunde ausgezeichnet.


Neuer Name für Verband der Kleingärtner („Regionalverband der Gartenfreunde Meiningen-Schmalkalden e.V.".)

Der Verband der Kleingärtner führte am 14.11.2014 im Bürgerhaus in Untermaßfeld seinen planmäßigen 3. Verbandstag durch.

Gleichzeitig wurde ein neuer Vorstand gewählt.   (Meininger Tageblatt 14.11.2014)


 Neue Linde im Schlosspark

Meininger Tageblatt 29.11.2014

Der Verband der Kleingärtner im Landkreis hat der Stadt Meiningen eine Sommerlinde gestiftet, die gestern im Schlosspark neben dem Spielplatz gepflanzt wurde. Nach Auskunft des Verbandsvorsitzenden Siegfried Schwital ist der Baum ein Geschenk anlässlich des 80. Verbandsjubiläums.

Damit möchten sich die Kleingärtner auch für die gute Zusammenarbeit mit der Stadt bedanken. Schon zwei weitere Bäume - eine Edelkastanie und ein Spitzahorn -haben die Kleingärtner der Kommune spendiert, die ebenfalls im Schlosspark gedeihen. Ziel sei es, alle fünf Jahre ein weiteres

Exemplar zu stiften, sagte Schwital. Er wünsche sich, dass andere Vereine diesem Beispiel folgen und so einen Beitrag zum Erhalt der Meininger Parkanlagen leisten.

Das Foto zeigt (vl. l): Torsten Röder von der Stadtverwaltung, Detlef Riske von der gleichnamigen Garten- und Landschaftsbaufirma aus Ritschenhausen, Verbandschef Siegfried Schwital, Verbandsfachberaterin Regina Cronester sowie Bürgermeister Fabian Giesder und Verbandschatzmeisterin Inge Kranz.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.